Tennis Damen

28.11.2016 1. Damen 40 - Nov 2016 - Oldenburg/Letter

Die Nordliga WinterSaison 2016 der 1. Damen 40 geht in eine spannende Endphase

Nach der erwarteten Niederlage in Stade und einem 3:3 in Oldenburg, konnten die 1. Damen 40 am 26.11.2016 die Gegnerinnen vom TV Letter (Hannover) mit 4:2 niederringen und stehen mit 5:3 Punkten auf Tabellenplatz 2 in der Nordliga.

Dieser Platz würde zum direkten Aufstieg in die Regionalliga reichen und so kommt es am 4.12.16 in Blankenese zum Showdown mit den Damen von der Elbchaussee bzw. einem Fernduell mit den Damen aus Oldenburg!

Aber der Reihe nach: In Stade gab es gegen unsere mittlerweile "guten Bekannten" aus der Hansestadt eine klare 0:6 Niederlage. Nach einem 2:4 im Vorjahresduell, hatten wir heuer bis auf Tina im Einzel an P3 und Sylvie und Nico im zweiten Doppel keine Chance. Stade schafft den direkten Aufstieg voraussichtlich verlustpunktfrei und wird auch in der Regionalliga Damen 40 ganz oben in der Tabelle mitmischen. 

In Oldenburg schafften unsere Damen nach einem 2:2 in den Einzeln (Tina und Nico gewannen und Sylvie und Daggi verloren knapp), ein leistungsgerechtes 3:3. Bei diesem Punktspielausflug verwöhnte Guido das gesamte Team mit Hol-und Bringservice und einer "one man rund um die Uhr Betreuung" zuzüglich "Mitternachtsproseccoversorgung"!

Gegen den TV Letter gewannen am letzten Wochenende Tina an P2 klar und Nico an P3 nach ausgeglichenem Spiel mit 13:11 im Matchtiebreak. Henne an P4 unterlag bei ihrer Nordligapremiere  und Sylvie an P1 gesundheitlich gehandicapt verlor ebenfalls, aber sehr knapp (nach toller Aufholjagd 6:10 im Matchtiebreak).

Im ersten Doppel fegten Daggi und Tina ihre Gegnerinnen aus Hannover in zwei glatten Sätzen vom Platz und Sylvie und Nico im zweiten Doppel erkämpften mit letzter Kraft nach ausgeglichenen Sätzen mit 10:8  im Matchtiebreak den 4:2 Gesamtsieg.

Anschließend saß man mit den sehr netten Gegnerinnen bei Karin und Claus und leckerem Essen noch lange zusammen. Das eine oder andere Sektglas wurde gemeinsam geleert und anschließend ging es noch auf einen runden Geburtstag nach Aumühle bzw. zum Auskurieren nach Hause.

Die Herausforderung Nordliga haben die Mädels angenommen und jetzt stehen sie mit 5:3 Punkten auf Platz 2 hinter dem TV Stade. Am 4.12. (14 Uhr in Blankenese) ein 3:3 sowie ein wenig Schützenhilfe aus Laatzen, die in Oldenburg der gelben Filzkugel hinterher jagen, und die Überraschung wäre perfekt. Aber erstmal abwarten und losspielen...spannend wird es allemal.

Eine tolle Saison mit spannenden, hochklassigen Spielen liegt hinter den Mädels und nächste Woche wartet ein richtiges "Endspiel". Von "nicht absteigen wollen" steigern sie sich ja eigentlich immer ein wenig nach oben, aber Regionalliga gab es bei uns in der Tennisabteilung tatsächlich noch nie...Ein Verbleib in der Nordliga Tennis Damen 40 allerdings auch nicht!

Drückt der eingeschworen Truppe die Daumen oder schaut vorbei...gar nicht über das Wie und Warum nachdenken, einfach spielen und schauen, was möglicherweise aus der "Damen 40 Wundertüte" noch alles herrauskommt!

Vielen Dank an die zahlreichen und bis zum Schluss dagebliebenen Fans! Sorry für die nervenaufreibenden Matchtiebreaks, die immer wieder über Sieg oder Niederlage, teilweise endlos lang und äußerst knapp, entscheiden.

Tü (28.11.2016)

 

 

 
Zurück zur Übersicht

Webdesign & Grafikdesign Kjelldesign

Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V. ® 2017