Tennis Damen

17.09.2016 1. Damen 40 - Sept 2016 - Relegation Tega

Die 1 Damen 40 Relegationsspiel zur Nordliga gegen TG Alstertal (Tega)

Am 10.09.16 fand ab 12:00h (Highnoon) das Aufstiegsspiel gegen die Tega (TG Alstertal) im schönen Wellingsbüttel in Hamburg statt.   

Nach kurzer Anreise spielten sich unsere Damen ab 11:00h auf der kleinen beschaulichen Anlage ein, um sich an die Plätze und Nordligatennisbälle zu gewöhnen Eine herzliche Begrüßung und kurze Erklärung der "Hamburger Verhältnisse" (kein Wasser, kein Kaffee und Kuchen oder ähnliche Verpflegung für Freund und Feind) und schon begannen die ersten Matches pünktlich und mit vielen unterstützenden Zuschauern der Heimmannschaft.  

Bei gefühlten 30 Grad im Schatten starteten Sylvie, Nico und Kirstin an den Positionen 2,4 und 6 in ihre Spiele. Nach furiosem Beginn aller drei Damen und jeweils einer 5:2 bzw. 4:1 Führung im ersten Satz, konnte nur Nico den ersten und anschließend auch den zweiten Satz mit 6:1 und 6:3 gewinnen. Sylvie verlor unglücklich mit 5:7 und musste sich einer immer stärker werdenden Gegnerin bei eigener nachlassender Physis im zweiten Satz mit 1:6 geschlagen geben. Kirstin verlor ebenfalls knapp mit 6:7 und auch den zweiten Satz, trotz starker kämpferischer Leistung, mit 2:6.  

1:2 nach der ersten Runde...aber ein knappes Endergebnis war sowieso bei so ausgeglichenen gleich starken Mannschaften zu erwarten. Anschließend starteten Daggi, Tina und Henne an Position 1,3 und 5 in die zweite Runde.  Daggi fegte ihre Gegnerin, immerhin eine LK 4 als Spielstärkenangabe, mit 6:2 und 6:0 vom Platz! Tina gewann nach großem Fight gegen ihre starke Gegnerin mit 7:5 und 6:3 und Henne verlor nach knappem ersten Satz und einer fast fehlerlosen und laufstarken Gegnerin mit 4:6 und 1:6.

3:3 nach den Einzeln und ja LK's geben Hinweise, aber Matchpunkte gewinnt oder verliert man auf dem Platz! Unser „99er Betreuerteam“ bestand heuer aus Maren, als ehemalige Hamburger Spielerin, Guido als feinfühligen Analysten, Stefan als Präsident der Tennisabteilung in den TuS Aumühle-Wohltorf  Farben angereist und mir als hauptverantwortlichen Coach. Stefan wurde gleich als Platzbetreuer für Kirstin und Henne eingesetzt, Guido für Sylvie und Tina, Maren um alte Kontakte aufrecht zu erhalten und ich musste ja sowieso überall sein (haha)...

Nach einer Pause mit Kaffee und Brötchen oder ähnlichen Stärkungen ging es in die entscheidenden drei Doppel. Trotz der bekannten Doppelstärke der Alstertalerinnen war ich positiv gestimmt und erhoffte einen 5:4 Sieg unserer Damen 40.  

Henne und Kirstin verloren gegen ein starkes 3. Doppel mit 3:6 und 2:6. Als Sylvie und Nico im 2. Doppel trotz jeweiliger 4:1 bzw. 3:0 Führung und großem Fight mit 5:7 und 4:6 verloren, war der Aufstiegstraum für uns ausgeträumt...    Daggi und Tina verloren im 1. Doppel nach langer Gewöhnungsphase an die ungewöhnliche Spielweise der Gegnerinnen (100% Moonball) mit 1:6 6:4 und 5:10 im Matchtiebreak. Da stand allerdings der Gesamtsieg der Damen 40 aus Wellingsbüttel schon fest und alle Spielerinnen, Zuschauer und Betreuer wuselten aufgeregt über die Tennisanlage. Entstand 3:6

Ein zwei entscheidende Bälle für unsere Damen 40 und wir hätten den Nordligaplatz in den Sachsenwald mitgebracht. So aber sagen wir Herzlichen Glückwunsch an die Mädels von der TG Alstertal und vielen Dank für die faireren und spannenden Spiele. Anschließend wurde nach viel Sekt direkt auf dem Platz und einer ziemlich kühlenden Dusche sehr lecker im Clubhaus gegessen und es gab gar keinen Verlierer des Endspieles mehr. Bei der Lautstärke eines Rockkonzertes einigte man sich beim Nachtisch und anschließendem Bailys auf einen ersten und zweiten Sieger!  

Nach einer herzlicher Verabschiedung ging es gen Heimat und auf direktem Wege zur Players Night der Aumühle Open. Bis nach und nach alle eingetrudelt waren, wurden die letzten Sektvorräte auf dem Parkplatz getrunken, anschließend bis in den frühen Morgen getanzt und etwas abkühlendes von der Cocktailkarte getrunken.  

Herzlichen Dank an alle, die uns unterstützt haben von der gesamten eingeschworenen Damen 40 plus Crew! Wir bleiben an der gelben Filzkugel und greifen auch im nächsten Sommer mit viel Spaß und einmaligem Teamspirit wieder an. Es war eine tolle Saison!

Tü (17.9.16)

PS: Wer schon einmal Nordliga Spiele sehen möchte, kommt am 05.11. oder 26.11. zur Wintersaison nach Schwarzenbek oder begleitet uns nach Oldenburg, Stade oder Blankenese…   

 
Zurück zur Übersicht

Webdesign & Grafikdesign Kjelldesign

Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V. ® 2017