News-Archiv

05.11.2020 Neubau Sport- und Jugendheim Aktuell

Liebe Mitglieder des TuS Aumühle Wohltorf,

 

wie viele von euch wissen, bemühen sich alle Abteilungen des TuS AW seit einiger Zeit gemeinsam mit der Gemeinde, eine Entscheidung über die Zukunft unseres Sportheims zu treffen. Dabei geht es um eine Sanierung oder einen Ersatzbau an gleicher Stelle. Einiges zum Hintergrund habt ihr ja bereits in der letzten Mail gelesen.  Vergangenen Montag war es endlich soweit: Wir vom TuS  hatten zwei vergleichbare Kostenangebote für einen Ersatzbau vorliegen und durften unsere Pläne in einem offiziellen Gremium (Kultur-Bildung-Sport-Ausschuss) der Gemeinde Aumühle vorstellen. Das hat uns sehr gefreut, denn nur wer miteinander redet, kann gemeinsam schaffen und Unklarheiten aus dem Weg räumen :-)

 

Dass es noch sehr unterschiedliche Meinungen über die Wirtschaftlichkeit und etliche Details zwischen Gemeinde und TuS gibt, zeigte sich in der anschließenden Diskussion. Dabei wurden zum Teil auch sehr emotionale Statements aus verschiedenen Sparten des TuS vorgetragen, die eins gemeinsam hatten: den unbedingten Wunsch nach einem Ersatzbau statt einer Sanierung. 

 

Im Moment haben wir zwei Angebote für ein neues Sportheim vorliegen. Einen der beiden potentiellen Lieferanten für das schlüsselfertige Haus hatten wir eingeladen, um Fragen aus der Runde durch die Experten beantworten zu lassen, z.B. die nach der geplanten Bauzeit (6 bis 7 Monate) 

 

Dabei zeigte sich, dass es noch viele unterschiedliche Ansichten über die Vergleichbarkeit der Kosten Sanierung versus Ersatzbau gibt.  

Um beide Kostenblöcke auf eine von allen akzeptierte Basis zu stellen und der gesamten Gemeindevertretung ein finanziell vergleichbares Angebot von Sanierung contra Ersatzbau vorzulegen, wird die Arbeitsgruppe weiter tagen und sich austauschen.  

 

Ein weiteres Thema war die Frage des gegenseitigen Vertrauens und Umgangs miteinander. Diese Frage kam vor allem im  Zusammenhang mit der Sitzung der Gemeinde am Donnerstag, bei dem es einen für uns missverständlichen Satz in einem Antrag auf Fördermittel für eine Sanierung des Vereinsheims gab. Bürgermeister Knut Suhk bestätigte uns, dass dieser  Sanierungsbeschluss für das TuS-Gebäude lediglich der Legitimierung eines Förderantrages beim Land SH darstelle und kein (!) Präjudiz für die Entscheidung in Richtung Sanierung sei. Dies wurde auch während der Sitzung von allen Fraktionen öffentlich bestätigt. 

 

Unser Gefühl, das wir gerne mit euch teilen wollen: Sowohl die Gemeinde als auch wir bewegen uns aufeinander zu und bemühen uns sehr, eine formelle Zweckgemeinschaft in eine respektvolle Partnerschaft umzuwandeln & wir glauben, dass wir das gemeinsam schaffen.

 

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden, wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne. In den nächsten Wochen werden wir versuchen, auf den verschiedensten Wegen ein Feedback aller Mitglieder zum Thema Ersatzbau versus Sanierung des Sportheims einzuholen. Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen auch schon jetzt, gerne per Mail an info(at)claudiariemer.de

 

Herzliche Grüße & bleibt vor allem gesund

Euer Vorstand vom TuS Aumühle Wohltorf & euer Ersatzbau-Team 

 

Daniela von der Beek, Ulrich Beckmann, Stefan Bormann, Olaf Korth, Norbert Pfeiffer, Claudia Riemer

 

 

 
Zurück zur Übersicht

Webdesign & Grafikdesign Kjelldesign

Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V. ® 2020