Leichtathletik-News

14.08.2019 Aumühler Leichtathletin bei den deutschen Meisterschaften

Vielleicht ist es dem einen oder anderem aufgefallen: Auf der Sportanlage des TUS-Aumühle-Wohltorf gastierte für einige Wochen die vom Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verband geförderte Leistungsgruppe des SC-Wentorf, unter der Leitung von Stützpunkttrainer Michael Arndt aus Reinfeld.

Mit dabei war auch Annika Basil aus Aumühle, die durch die hiesige (leider nicht mehr existierende) Trainingsgruppe von Marion Greggersen-Wenck zur Leichtathletik gekommen ist und schon damals von dieser Sportart „infiziert“ wurde – Danke nochmals für dein Engagement, Marion.

Annika (Jahrgang 2005) trainiert mittlerweile viermal in der Woche und hat sich bei einem Blockwettkampf für die deutschen Meisterschaften in Lage (bei Hannover) im Mehrkampf W14 qualifiziert. Hier konnte Sie trotz stürmischer Wetterbedingungen ihre persönliche Bestleistung (PB) im Hochsprung erreichen (1,46m) und im 80m Hürdenlauf sowie im Weitsprung sogar verbessern (neue PB: 13,07 Sek. und 4,88m). Herzlichen Glückwunsch!

Vielleicht hat ja jetzt wieder jemand Lust auf Leichtathletik bekommen und es entwickelt sich in Aumühle irgendwann wieder eine Trainingsgruppe. Wer sich in dieser faszinierenden Sportart mal ausprobieren will: Für Jung und Alt findet zweimal pro Woche auf der TuS Sportanlage die Vorbereitung auf das Deutsche Sportabzeichen statt.

Weitere Infos unter https://www.tus-aw.de/leichtathletik.html.

 
Zurück zur Übersicht

Webdesign & Grafikdesign Kjelldesign

Turn- und Sportverein Aumühle-Wohltorf von 1910 e.V. ® 2017